Abschied Alfred Edtmair
Unser Alfred verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand
7. Juli 2022
Konzert Sinnfonics
Sinnfonics spielen am 27. und 28. August
4. August 2022
alle anzeigen

Neu im Team: DGKP Johannes Aigner

Johannes Aigner, Mobiles Palliativteam Salzkammergut

Dass Johannes Aigner einmal bei uns arbeiten wird, hat sich irgendwo schon ein bisschen abgezeichnet. Bei einem Praktikumstag im Rahmen seiner Ausbildung war er mit dem Mobilen Team im Einsatz und hat sehen können, was in dieser speziellen Arbeit auf einen zukommt.

Das hat ihn auch geprägt, in unserem Beitrag „Radeln für den gerechten Abschied“ haben wir über sein Engagement für unseren Verein im letzten Jahr bereits berichtet. Nun hat der Diplomierte Krankenpfleger die Nachfolge von Alfred Edtmair im Mobilen Palliativteam übernommen.

Davor hat Johannes bei Cardiac Care Unit (Herzintensivstation OÖG Vöcklabruck), im Seniorenheim Timelkam und bei der Lebenshilfe Oberösterreich bereits viel Erfahrung sammeln können und ist hauptsächlich im Bezirk Vöcklabruck unterwegs. 

Seinen Weg zum palliativen Zugang würde Johannes gerne mit folgenden Zitaten beschreiben:

Der palliative Ansatz (Anm. „Palliare“ – einen schützenden Mantel umhängen) ist die Antwort auf die moderne Medizin. Wir müssen den Schwerpunkt auf das Sinnvolle und nicht nur auf das Machbare legen. (Prof. Dr. med. G.D. Borasio)

Besonders im letzten Lebensabschnitt sind Menschen besonders schutzwürdig. Können und Wissen helfen uns in diesen Situationen nur bedingt weiter. Wichtig ist es auf Schmerzen, Beschwerden, Ängste und Bedürfnisse einzugehen. Hier gilt es zuzuhören, zuzuhören und nochmals zuzuhören. (Prof. Dr. med. Marina Kojer)

Lieber Johannes, wir freuen uns, dich im Team zu haben!