Die Titelseite der Tips-Ausgabe!
Tips Titelseite von Benefizkonzert
15. September 2021
alle anzeigen

Kriminalprävention bei der Hospizbewegung

Kriminalprävention bei der Hospizbewegung

Rund zwanzig Ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Hospizbewegung Vöcklabruck erhielten kürzlich bei einem Vortrag von Michael Eichinger hochinteressante Einblicke zum Thema „Trickbetrug“.

Eichinger ist Beauftragter für Kriminalprävention im Bezirk Vöcklabruck und hält jährlich an die 100 Vorträge mit dem Ziel, die Bevölkerung über die gängisten Betrugsmaschen zu informieren.

 „Dass Menschen in einer emotional fordernden Zeit manchen Situationen leichter ausgeliefert sind erleben wir immer wieder. Deshalb war es uns sehr wichtig, unsere Ehrenamtlichen speziell in dem Bereich Betrugsmaschen zu sensibilisieren“ so Marianne Seiringer, die in der Hospizbewegung Vöcklabruck für Koordination und Fortbildung des ehrenamtlichen Teams veranwortlich ist.  

Die 22 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen begleiten schwerkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige oft über Wochen und Monate. In dieser schweren Zeit werden sie in den unterschiedlichsten Bereichen um Rat gefragt, der richtige Hinweis kann entscheidend sein, einen Betrug zu verhindern.

Die gängisten Maschen sind übrigens der Neffentrick, Glas-Wasser-Trick, falsche Handwerker, Strom- und Gasableser, Behördenvertreter oder Spendensammler.