Wenn Betroffene kein Grab besuchen können

Gedenkstätte für Betroffene

"ich denke an dich"


Aufgabe der Hospizbewegung Vöcklabruck ist nicht nur die Betreuung unheilbar kranker Menschen, sondern auch, Themen aufzugreifen, die viele betreffen, aber noch weitgehend tabuisiert sind. Auf der Grünfläche gegenüber der Schöndorfer Kirche in Vöcklabruck haben wir die Gedenkstätte "ich denke an dich" errichtet, die es betroffenen Eltern und Angehörigen möglich machen soll, ihrer tot- und ungeborenen Kinder in einem würdigen Rahmen zu gedenken.

Fühen Sie sich auch eingeladen, wenn Sie Grabstätten nicht besuchen können, weil Sie im Ausland oder in einer anderen Stadt liegen. Die Gedenkstätte (künstlerisches Konzept Michael Zitzler) soll allen Betroffenen unabhängig von Herkunft und Konfession Trost sein